Sebastian Juli hat seinen Schwerpunkt in der arbeitsrechtlichen Beratung und Vertretung von Unternehmen, insbesondere von Familienunternehmen in der Metall- und Elektroindustrie und von öffentlich-rechtlichen Beteiligungen. Er berät seine Mandanten im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, bei Restrukturierungen, Tarifvertragsverhandlungen und zu Anstellungsverträgen und Trennungsvereinbarungen mit Geschäftsführern/Vorständen sowie zur Organhaftung. Ein weiterer Fokus von Sebastian Juli liegt auf der arbeitsrechtlichen Beratung im professionellen Sport. Sebastian Juli publiziert regelmäßig in arbeitsrechtlichen Fachzeitschriften und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Arbeitsrecht und Sportrecht im Deutschen Anwaltsverein.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

»pragmatisch, sehr mandantenorientiert«, »erstklassiger Arbeitgebervertreter«

Wettbewerber über Sebastian Juli, Juve 2016/2017

Schwerpunkte

  • Individualarbeitsrecht
  • Kollektivarbeitsrecht
  • Prozessführung
  • Sportrecht

Karriere

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2009
  • Gründung der Kanzlei Röhrborn Biester Juli Arbeitsrecht, 2009
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Färber Rechtsanwälte
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Gravenhorst & Partner
  • Rechtsanwalt in der Bürogemeinschaft Arbeitsrecht (Dr. Gravenhorst, Dr. Färber, Dr. Röhrborn, Simdorn, Dr. Schumacher, Dr. Kirchner)
  • Zulassung als Rechtsanwalt in Düsseldorf, 2005
  • Internationale Anwaltskanzlei Armstrong Teasdale LLP in St. Louis, USA

Ausbildung

  • Zweite juristische Staatsprüfung vor dem Landes­justizprüfungsamt NRW
  • Referendariat am Landgericht Wuppertal
  • Erste juristische Staatsprüfung in Münster
  • Studium der Rechtwissenschaft in Münster mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Blogbeiträge

Alle Beiträge

News

Alle News

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen