Matthias Pallentin begleitet nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Hierbei vertritt er seine Mandanten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Seinen Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Prozessführung und Verhandlung im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Darüber hinaus befasst er sich im Rahmen des Kollektivarbeitsrechts insbesondere mit dem Betriebsverfassungsrecht.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

Schwerpunkte

  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Kollektivarbeitsrecht

Karriere

  • Referendar bei Hogan Lovells International LLP (Praxisgruppe Arbeitsrecht), Hamburg
  • Referendar beim Landesarbeitsgericht Hamburg
  • Referendar bei vangard, Hamburg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zivilrecht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Dr. Schwarze

Ausbildung

  • Zweite Juristische Staatsprüfung in Hamburg
  • Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg
  • DAAD-Stipendiat an der Symbiosis Law School Pune, Indien
  • Erste Juristische Staatsprüfung in Hannover
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover (Schwerpunkt Arbeits- und Unternehmensrecht)

Blogbeiträge

Alle Beiträge

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen