Das Webinar findet statt am 27. Januar 2022 von 12:30 bis 13:30 Uhr

Unsere Experten und Expertinnen sind:

Jan Einhaus, LL.M, Dr. Matthias Sandmaier, LL.M und Kim Kleinert


Melden Sie sich jetzt hier an


Zum Inhalt:
Das im Juni 2021 in Kraft getretene sog. Betriebsrätemodernisierungsgesetz hat zahlreiche Änderungen mit sich gebracht. Der Gesetzgeber hat auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Wahlverfahren neu geregelt. 

 

Am 27.01.2022 möchten wir mit Ihnen in einem 45-minütigen Webinar, nicht nur aufzeigen, welches Wahlverfahren für Ihr Unternehmen relevant ist, sondern auch welche Lösungen für Ihr Unternehmen mit Blick auf die zwischen März und Mai anstehenden Betriebsratswahlen stimmig sind. Dabei werden wir die Neuerungen im Hinblick auf die folgenden ausgewählten Inhalte beleuchten:

 

Was können Arbeitgeber? 

Der Arbeitgeber hat ein Interesse an einer geordneten und wirksamen Betriebsratswahl. Sie sind daher gut beraten, sich mit den gesetzlichen Neuerungen zur Betriebsratswahl und zum Wahlverfahren rechtzeitig vertraut zu machen, um nachträgliche Streitigkeiten um die Wirksamkeit der Wahl zu vermeiden. Aber welche Regelungen sind neu und was können Sie nutzen? Welche Kosten müssen Sie übernehmen und in welchem Umfang ist Werbung zulässig? 

 

Was dürfen Arbeitgeber? 

Auch wenn das Neutralitätsgebot gilt, können Arbeitgeber sich durchaus positionieren. Aber wie viel Einfluss dürfen Sie als Arbeitgeber genau ausüben und was müssen Sie bei der Wahlvorbereitung beachten? Wir zeigen Ihnen auf, was geht und was nicht geht. 

 

Was sollten Arbeitgeber? 

Wie gehen Sie als Arbeitgeber mit Problemen um? Was machen Sie als Arbeitgeber, wenn Fehler bei der Betriebsratswahl auftreten? Wir geben Ihnen einen Werkzeugkasten an die Hand, um sicher durch die komplexen und damit fehleranfälligen Prozesse bei der Einleitung, Durchführung und Auswertung der Wahl zu kommen. 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! 

Erwarten Sie nur das Beste von uns.

Wir informieren Sie regelmäßig über alles Wichtige aus der Welt des Arbeitsrechts und Neuigkeiten rund um vangard. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Newsletter abonnieren