Insbesondere vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sind viele Unternehmen auf hochqualifizierte ausländische Fachkräfte („White Collar“) angewiesen. Auch im Bereich gewerblicher Mitarbeiter („Blue Collar“) ist ein Rückgang von Bewerbern zu verzeichnen. Deshalb sind Arbeitgeber dazu übergegangen, den Recruiting-Radius über die Grenzen Deutschlands hinweg auszubreiten. Auch Unternehmensneugründungen durch Drittstaatsangehörige werden zunehmend attraktiv.

Was bieten wir?

Stellenausschreibungen & Bewerbungsprozess

 

Vertragsgestaltung & Einsatzmöglichkeiten

  • (Bilinguale) Arbeitsverträge nach deutschem Recht
  • Vergütungsmodelle
  • Einsatzmöglichkeiten als Arbeitnehmer, Freelancer, Entsendung aus dem Ausland oder Leiharbeitnehmer
  • Tätigkeitsort im In- oder Ausland & Mobiles Arbeiten 

 

Besonderheiten internationaler Arbeitnehmer

  • Aufenthaltstitel und Arbeitserlaubnis
  • Steuerpflicht
  • Sozialversicherungspflicht, insb. Sozialversicherungsabkommen mit Drittstaaten

Current topics/News/UpToDate

 

Aufenthaltstitel & Arbeitserlaubnis

  • Passender Aufenthaltstitel (z.B. Blue Card, Aufenthaltstitel für selbstständige Tätigkeit)
  • Visum
  • Einreiseprozess
  • Auslandsvertretungen, Ausländerbehörde, Bundesagentur für Arbeit

 

Risiken des Arbeitgebers

  • Fehlende Arbeitserlaubnis
  • Verstoß gegen Meldepflichten
  • Bußgelder, Haftstrafen
  • Einträge im Gewerberegister

Kontaktieren Sie uns!

Sie wollen auf unsere Kompetenz zählen oder haben Fragen zum Thema International Recruiting? Wenden Sie sich gerne an uns! Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Unseren Blogbeitrag zum Thema "International Recruiting" finden Sie hier.

In unserem Podcast "vangard spricht!" sprechen wir über aktuelle Themen wie das Thema "International Recruiting".

Hier geht es zum Podcast!