Svenja Gaida begleitet nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Hierbei vertritt sie ihre Mandanten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Ihr Fokus liegt dabei auf der Betreuung von arbeitsrechtlichen Trennungsprozessen (inkl. interner Ermittlungen sowie der Prozessvertretung) und betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen. Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit von Svenja Gaida liegt in der Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch
  • Individualarbeitsrecht
  • Arbeitsrechtliche Trennungsprozesse
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Vertragsgestaltung und -prüfung
  • Sportrecht
  • Zulassung als Rechtsanwältin in Berlin, 2020
  • Referendariat mit Stationen u.a. bei Gleiss Lutz (PG Arbeitsrecht in Berlin), der Siemens AG (M&A und Labor Law in München) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau & Heimat
  • Wissenschaftliche Mitarbeit bei Baker McKenzie und Bryan Cave Leighton Paisner
  • Zweite Juristische Staatsprüfung in Berlin
  • Referendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin
  • Erste Juristische Staatsprüfung in Berlin
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin