Svenja Gaida berät als Rechtsanwältin bei vangard in Berlin Unternehmen zu arbeitsrechtlichen Fragen der täglichen Personalpraxis, beispielsweise in der Vertragsgestaltung und im Betriebsverfassungsrecht. Zudem begleitet sie arbeitsrechtliche Trennungsprozesse sowie internationale Angelegenheiten. Für ihre Mandanten findet sie stets pragmatische Lösungen und beweist dabei große Zielstrebigkeit und Ausdauer. Eigenschaften, die sie auch bei ihrer zweiten großen Leidenschaft, dem Laufen, immer ins Ziel bringen.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Kündigungsrecht
  • Sportrecht
  • Vertragsgestaltung und -prüfung
  • Zulassung als Rechtsanwältin in Berlin, 2020
  • Referendariat mit Stationen u.a. bei Gleiss Lutz (PG Arbeitsrecht in Berlin), der Siemens AG (M&A und Labor Law in München) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau & Heimat
  • Wissenschaftliche Mitarbeit bei Baker McKenzie und Bryan Cave Leighton Paisner
  • Zweite Juristische Staatsprüfung in Berlin
  • Referendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin
  • Erste Juristische Staatsprüfung in Berlin
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin