Philip Janus ist vangard-Rechtsanwalt in München. Zu seinen Schwerpunkten gehört neben individualarbeitsrechtlichen und betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen auch die Prozessführung. Mit seiner offenen und kooperativen Art schafft er eine gemeinsame Kommunikationsebene für unterschiedliche Charaktere, auf der sich Lösungen für arbeitsrechtliche Probleme passgenau und konsensfähig entwickeln lassen – ein Talent, das er während seiner langjährigen Arbeit als Fußball-Jugendtrainer ausgebildet hat.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Individualarbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Kündigungsrecht
  • Recht des Betriebsübergangs
  • Zulassung als Rechtsanwalt, 2020
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Latham & Watkins im Bereich Litigation/Arbeitsrecht, München
  • Auslandsstation bei Pönisch abogados, Mexiko
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei KPMG Law im Bereich Bank- und Kaiptalmarktrecht, Leipzig
  • Referendar beim LG Leipzig, Staatsanwaltschaft Leipzig
  • Zweite Juristische Staatsprüfung in Dresden, 2019
  • Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Dresden/Landgerichts Leipzig
  • Erste Juristische Staatsprüfung in Freiburg im Breisgau, 2017
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg im Breisgau und in Sevilla