Paul Oberländer ist als Rechtsanwalt am Münchener vangard-Standort in den Schwerpunkten Prozessführung, Vertragsgestaltung und- prüfung sowie Mitbestimmungs- und Tarifrecht tätig. Am Arbeitsrecht reizt ihn die Kombination aus vielseitigem juristischen Anspruch und wirtschaftlichem Denken. Der kreative Freigeist begegnet der Herausforderung, in einem sich ständig wandelnden Feld die passenden Lösungen zu finden, mit Sorgfalt, Zielstrebigkeit und einem immerwährenden Wissensdurst.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Französisch
  • Prozessführung
  • Vertragsgestaltung und -prüfung
  • Mitbestimmungs- und Tarifrecht
  • Zulassung als Rechtsanwalt, 2020
  • Rechtsreferendariat in München
  • Stationen am Landesarbeitsgericht München und Noerr LLP
  • Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für bürgerliches Recht und Arbeitsrecht an der Universität Passau
  • Zweite juristische Staatsprüfung in München, 2020
  • Juristischer Vorbereitungsdienst am Oberlandesgericht München
  • Erste juristische Staatsprüfung in Passau, 2018
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau