Nina Lehmann berät nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die laufende arbeitsrechtliche Beratung sowie die Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Portugiesisch

Schwerpunkte

  • Betriebliches Mitbestimmungsrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Kündigungsrecht
  • Prozessführung
  • Vertragsgestaltung und -prüfung

Karriere

  • Rechtsanwältin bei Arnecke Sibeth Dabelstein in Frankfurt am Main, Praxisgruppe Arbeitsrecht, 2017 – 2019
  • Zulassung als Rechtsanwältin, 2017

Ausbildung

  • Zweite juristische Staatsprüfung in Hessen, 2017
  • Referendariat im OLG Bezirk Frankfurt am Main mit Stationen u. a. am Arbeitsgericht in Gießen und bei FPS in Frankfurt am Main, Praxisgruppe Arbeitsrecht
  • Mediationsausbildung an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 2015
  • Erste juristische Staatsprüfung in Gießen, 2014
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und in Porto Alegre, Brasilien, Schwerpunkt Arbeitsrecht mit Sozialrecht