Fritz Pieper ist Rechtsanwalt bei vangard in Hamburg. Mit Begeisterung berät er seine Mandanten im internationalen Arbeitsrecht sowie in seinen weiteren Spezialgebieten betriebliches Mitbestimmungsrecht und Betriebsverfassungsrecht – auch bei ungewöhnlichen Inhalten. Bereits in jungen Jahren hat er als Legal Consultant ein Start-up mitgegründet und so sieht er sich heute nicht nur als Anwalt, sondern auch als Unternehmensberater, der mit neuen Ideen zum wirtschaftlichen Erfolg seiner Mandanten beiträgt.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Französisch
  • Internationales Arbeitsrecht
  • Restrukturierungen
  • Betriebliches Mitbestimmungsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Arbeitsrechtliche Compliance
  • Referendar bei Vodafone Deutschland GmbH in Düsseldorf (Abteilung Legal & Regulatory)
  • Referendar bei Roxin LLP in Hamburg
  • Referendar bei Ruge • Krömer in Hamburg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Hochschularbeitsrecht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Löwisch

 

  • Referendariat im OLG-Bezirk Celle (LG Lüneburg)
  • Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Schwerpunkt Arbeitsrecht und Sozialrecht)

 

News

Alle News

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen