Dr. Thorben Klopp bietet nationalen und internationalen Arbeitgebern umfassende Beratung zu sämtlichen wirtschaftlich relevanten Fragen des Arbeitsrechts. Durch seine langjährige Tätigkeit in einer führenden internationalen Großkanzlei besitzt Thorben Klopp vertieftes arbeitsrechtliches Know-how insbesondere bei der Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen und Betrieben sowie bei der Gestaltung und Beendigung von Vorstands- und Geschäftsführerverträgen mit besonderem Fokus auf Vorstandsvergütung, Corporate Governance und nachvertragliche Wettbewerbsverbote. Darüber hinaus berät Thorben Klopp schwerpunktmäßig zu Aktienoptionsprogrammen für Arbeitnehmer und Organmitglieder, zur Unternehmensmitbestimmung sowie zur internationalen Entsendung von Arbeitnehmern.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

Schwerpunkte

  • Anstellungsverhältnisse mit Führungskräften
  • Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren
  • Post-Merger-Integration
  • Recht des Betriebsübergangs
  • Restrukturierungen

Karriere

  • Rechtsanwalt im Arbeitsrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Hamburg, 2012–2018, seit 2016 als Principal Associate
  • Zulassung als Rechtsanwalt, 2012

Ausbildung

  • Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht mit Stationen am Arbeitsgericht Hamburg, bei Freshfields Bruckhaus Deringer (Praxisgruppe Arbeitsrecht) und in New York City in der Compliance-Abteilung von Bertelsmann/Random House, 2010–2012
  • Promotion zum Dr. iur. an der Justus-Liebig-Universität Gießen bei Prof. Dr. Wolf-Dietrich Walker mit einer arbeitsrechtlichen Schrift, 2011
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht, Prof. Dr. Wolf-Dietrich Walker, Justus-Liebig-Universität Gießen, 2007–2010
  • Studium und erstes juristisches Staatsexamen an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 2002–2007

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen