Dr. Ferdinand Hultzsch berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Dabei vertritt er seine Mandanten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Begleitung von Kündigungsrechtsstreitigkeiten, die Gestaltung von Anstellungs-, Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen sowie die Beratung bei betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

Dr. Ferdinand Hultzsch ist Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der Hochschule Fresenius in Köln.

Schwerpunkte

  • Individualarbeitsrecht
  • Vertragsgestaltung und -prüfung
  • Arbeitszeit- und Vergütungsmodelle
  • Kündigungsrecht
  • Betriebliches Mitbestimmungsrecht

Karriere

  • Zulassung als Rechtsanwalt in Düsseldorf, 2019
  • Referendariat u.a. im Arbeitsrecht bei Bird & Bird, Düsseldorf und Ernst & Linder, New York
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsrecht bei Clifford Chance, Düsseldorf

Ausbildung

  • Verleihung der Würde eines Doktors der Rechte durch die Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg (Prof. Dr. Markus Stoffels)
  • Zweite juristische Staatsprüfung in Düsseldorf
  • Referendariat am Landgericht Wuppertal
  • Erste juristische Staatsprüfung in Heidelberg
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie an der Universität Bergen, Norwegen