David Wagner berät nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die Begleitung von Arbeitgebern bei Trennungsprozessen einschließlich der Prozessführung in allen arbeitsgerichtlichen Instanzen, die Beratung zu betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen sowie die arbeitsrechtliche Begleitung von Restrukturierungsprojekten, von der strategischen Planung über Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen bis hin zu anschließender gerichtlicher Verteidigung.

Vor seinem Start bei vangard war David Wagner mehrere Jahre für eine internationale Wirtschaftskanzlei im Arbeitsrecht tätig und verfügt aus dieser Zeit über besondere Expertise bei der Beratung von US-amerikanischen und anderen internationalen Mandanten.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

David Wagner ist Dozent im Rahmen der Weiterbildung »Human Resource Management« an der Hochschule Wismar.

Schwerpunkte

  • Arbeitsrechtliche Trennungsprozesse
  • Beratung US-amerikanischer Unternehmen
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren
  • Prozessführung
  • Recht des Betriebsübergangs
  • Restrukturierungen
  • Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen

Karriere

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht, seit 2018
  • Rechtsanwalt bei Allen & Overy LLP in Hamburg, Praxisgruppe Arbeitsrecht, 2014 –2018

Ausbildung

  • Zweite juristische Staatsprüfung, 2014
  • Referendariat am Oberlandesgericht Hamburg
  • Promotion bei Prof. Dr. Dr. h. c. Ulrich Preis (Universität Köln) zu einem betriebsverfassungsrechtlichen Thema
  • Erste juristische Staatsprüfung, 2009
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg und Köln

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen