Dr. Matthias Kast berät seit 1995 Arbeitgeber in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Er besitzt besondere Erfahrung in der Gestaltung und Umsetzung von personellen Rationalisierungsmaßnahmen wie den Interessenausgleich- und Sozialplanverhandlungen, der Arbeits- und Dienstvertragsgestaltung sowie in der Beratung von Organen und Führungskräften. Sein besonderes Faible gilt der arbeitsrechtlichen Strategieberatung. Dr. Matthias Kast ist seit 1998 Fachanwalt für Arbeitsrecht, veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge und hält diverse arbeitsrechtliche Seminare zu arbeitsrechtlichen Themen. Er ist Mitglied und Referent in der European Employment Lawyers Association (EELA) sowie der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Arbeitsrecht im DAV.

Sprachen
  • Deutsch, Englisch

»sehr erfahren, schnell und jurist. einwandfrei«

Wettbewerber über Dr. Matthias Kast, Juve 2017/2018

Dr. Matthias Kast ist für seine »zielstrebige Verhandlungsführung« anerkannt.
Legal 500 2017

Schwerpunkte

  • Arbeitsrechtliche Restrukturierungen
  • Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren
  • Beratung von Arbeitgebern des öffentlichen Sektors
  • Vertretung von Führungskräften und Organen
  • Haftungsfragen

Karriere

  • Rechtsanwalt in der internationalen Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing, Aufbau der arbeitsrechtlichen Praxis am Standort Berlin
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 1997
  • Partner seit 1998
  • Zulassung als Rechtsanwalt in Berlin, 1995

Ausbildung

  • Verleihung der Würde eines Doktors der Rechte durch die Ludwigs-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Dagmar Coester-Waltjen)
  • Zweite juristische Staatsprüfung vor dem Bayerischen Landesjustizprüfungsamt (Bayerisches Staatsministeriums der Justiz, StMJ) in München
  • Referendariat am Landgericht Kempten/Allgäu
  • Erste juristische Staatsprüfung in München
  • Studium der Rechtswissenschaft in Augsburg und an der LMU München

Blogbeiträge

Alle Beiträge

News

Alle News

Vorträge & Veröffentlichungen

Alle Vorträge & Veröffentlichungen